100.000 illegale Cialis-Kopien beschlagnahmt

20.12.2015 – Den Zollbeamten am Frankfurter Flughafen ist ein weiterer Schlag gegen illegal eingeführte Cialis-Kopien gelungen. Wie der Spiegel berichtet, wurden ganze 100.000 Tadalafil-Tabletten beschlagnahmt, die über Frankfurt auf dem Weg nach Lettland waren. Wie fast alle derzeit im Internet erhältlichen Cialis-Generika stammten die Pillen aus Indien. Die Einfuhr dieser rezeptpflichtigen Präparate nach Deutschland beziehungsweise in die Europäische Union ist illegal, weil sie die Rechte des Cialis-Herstellers Lilly Pharma verletzt und zudem gegen das Arzneimittelgesetz verstoßen wird. Lilly Pharma hält noch bis mindestens 2016 das Patent auf den Tadalafil-Wirkstoff. Wir raten Tadalafil-Bestellern daher dringlich, auf unsere geprüften Online-Apotheken mit Original-Medikamenten und Online-Arztkonsultation zu vertrauen. Mit Auslaufen des Patenschutzes dürften hier in Zukunft auch günstige Cialis-Alternativen legal ins Sortiment aufgenommen werden.