Tadalafil Mylan: Erstes Generikum erhält EU-Zulassung

26.09.2014 – Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA hat auf ihrer Sitzung im September 2014 eine Zulassungsempfehlung für das Generikum „Tadalafil Mylan“ vom gleichnamigen niederländischen Pharmaunternehmen ausgesprochen. So könnte Patienten aus der EU zeitnah eine legale Alternative für die Behandlung der erektilen Dysfunktion zur Verfügung stehen. Bislang ist Tadalafil nur unter dem bekannten Markenname Cialis® vom US-amerikanischen Eli-Lilly-Konzern bekannt. Bei sämtlichen schon seit Jahren im Ausland angebotenen Nachahmerpräparaten handelt es sich entweder um risikoreiche Fälschungen, oder aber um Billig-Generika, deren Import aufgrund des noch bestehenden Patentschutzes sowie der Rezeptpflicht für Medikamente dieser Art untersagt ist. Wann Mylan sein Tadalafil-Produkt offiziell auf den Markt bringt, und unter welchem endgültigen Namen und zu welchem Preis, ist nocht unklar.